Vita

Ann-Kathrin Warnecke

• 5-jährige Vollzeitausbildung in Osteopathie
• seit Februar 2017 postgraduierte Ausbildung in Säuglings- und Kinderosteopathie an der DAOM
• Heilpraktikerin
• Erstellung einer osteopathischen Abschlussarbeit am GCOM mit dem Titel:
„Die Auswirkungen einer Sectionarbe auf den Körper und ihre schulmedizinische und
osteopathische Behandlung im Vergleich“
• Mitglied im VOD

 

Beruflicher Werdegang:

• Ende 2016 bis Dezember 2017 angestellt in der Praxis Tina Muster in Groß-Gerau
• Februar bis Dezember 2017 selbstständig tätig in der Hebammenpraxis Fabelhaft in Königstädten
• seit Januar 2018 selbstständig in der Praxis in Groß-Gerau

 

Über mich

Ich bin im Jahr 1990 geboren und wuchs in der Gegend von Hannover auf.
Nachdem ich 2010 erfolgreich mein Abitur bestanden habe, hatte ich zwar ein paar Pläne für meinen beruflichen Werdegang, jedoch war ich noch nicht restlos überzeugt davon.
Ich entschied mich erstmal zu jobben und landete bei einer Firma für Medizinprodukte. In dieser Zeit lernte ich auch die Osteopathie kennen und war (zugegeben nach anfänglicher Skepsis) vollkommen fasziniert davon. Medizinisches Interesse hatte ich schon immer, aber erst der Beruf „Osteopathin“ passte meiner Meinung nach zu mir.
2011 begann ich mit der Vollzeitausbildung am GCOM Sutherland in Schlangenbad und wurde immer mehr darin bestärkt, dass dies das Richtige für mich ist. Die Ausbildung umfasst 5 Jahre, in denen man den menschlichen Körper theoretisch und praktisch erforscht, medizinische Kenntnisse erwirbt und festigt (z.B. während der Human-Präparationskurse an der Philipps-Universität in Marburg) und sein Gespür ausbildet und trainiert. Ab dem dritten Lehrjahr nutzte ich die Praktika in der schuleigenen Lehrpraxis und in Praxen in der Umgebung und konnte dort viel Erfahrung sammeln. Im Sommer 2016 bestand ich die osteopathische Abschlussprüfung und meldete mich für die Heilpraktikerprüfung beim Gesundheitsamt in Bad Schwalbach an, die ich ebenfalls erfolgreich ablegte.